Büchersuche

close

Johannes Huber

Univ.-Prof. DDr. Johannes Huber, geb. 1946. Medizin- und Theologiestudium.1973–1983 Erzbischöfl. Sekretär bei Kardinal Franz König. 1992–2011 Leiter der Klinischen Abt. für Gynäkologische Endokrinologie und Reproduktionsmedizin der Univ. Wien. 2001–2007 Vorsitzender der österr. Bioethik-Kommission. Forschungsschwerpunkte: geschlechtsspezifische Medizin und Genom-Medizin, bioethische Themen in der interkulturellen Werte-Diskussion und im „Spannungsfeld von Wissenschaft und Religion“. Zahlreiche wissenschaftliche und populärwissenschaftliche Publikationen.

Von Johannes Huber im Seifert Verlag erschienen: