Büchersuche

X
Unter Masken

Ludwig Fladerer: Unter Masken

Die schillernde Welt des Ancien Régime unter Gustav III. von Schweden (1746–1792) ist Schauplatz einer mörderischen Verschwörung, in der sich der Adel gegen die revolutionären Kräfte der Zeit und den als Despoten empfundenen König erhebt. Der Gardeoffizier Lilljehorn steht zwischen Hof und Verschwörern. Als er sich in die Agentin Ulrica verliebt, muss er sich entscheiden, für welche Ideale er steht.

Bestelle jetzt versandkostenfrei


€ 26,00     Hardcover

Das könnte Dir auch gefallen:

Über Ludwig Fladerer: Unter Masken

Ludwig Fladerer entfaltet in seinem Roman die schillernde Welt des Ancien Régime unter König Gustav III. von Schweden (1746-1792): Den revolutionären Kräften seiner Zeit will Gustav durch radikale Modernisierung des Staates und der Förderung der Künste begegnen. So zieht er sich den Hass des Adels zu, der auf seine alten Rechte pocht und eine Verschwörung gegen den als Despoten empfundenen König plant. Zwischen den Parteien steht der Gardeoffizier Graf Lilljehorn. Als Kommandant der Leibwache und Anhänger einer neuen, freieren Epoche zieht er das Interesse des Hofes, aber auch der Verschwörer auf sich. Polizeiminister Sivers kommt durch seine Agentin Ulrica den Verschwörern immer näher auf die Spur. Aber noch weiß niemand, wo und wann sie zuschlagen werden. Als Ulrica, die der feinen Gesellschaft auf ihren Soireen die Zukunft vorhersagt, den nahen Tod des Königs andeutet, geraten die Dinge außer Kontrolle. Lilljehorn verliebt sich in die Agentin und muss sich entscheiden, für welche Ideale er steht. Es entbrennt ein fesselnder Konflikt um Macht und Loyalitäten. Können die beiden in das Räderwerk der Geschichte eingreifen? „Unter Masken“ bietet nicht nur intelligente Unterhaltung, sondern basiert auf der Auswertung der Protokolle des Schwedischen Hofgerichts.

Kurzbiographie von Ludwig Fladerer

Univ.-Doz. Dr. Ludwig Fladerer, geb. 1961 in Graz. Im Jahr 2000 Habilitation im Fach Klassische Philologie. Seither Forschungsprojekte zu Augustinus und der lateinischen Literatur des 18. Jahrhunderts, Lehrtätigkeit an der Universität und am Gymnasium. Zahlreiche Veröffentlichungen zur lateinischen Literatur der Antike, des Mittelalters und 18. Jahrhunderts. Fladerer ist verheiratet und hat zwei erwachsene Söhne. „Unter Masken“ ist sein Debütroman.

Bibliographische Angaben
ISBN978-3-904123-36-5
Seiten392
Format13,4 × 21,5 cm
BindungHardcover
ErschienenSeptember 2020

Das könnte Dir auch gefallen: