Büchersuche

X
Schamlos

Laura Sachslehner: Schamlos
Die 10 größten Lügen der Politik

Für mehr Wahrheit und Wahrhaftigkeit in der Politik plädiert Laura Sachslehner in ihrem neuen Buch. Die Politikerin, die in ihrer Arbeit selbst immer wieder mit irreführenden Narrativen konfrontiert ist, verrät die 10 größten Lügen der Politik, die schamlos als politische Handlungsgrundlage genutzt werden.

Jetzt vorbestellen und Sie erhalten das Buch versandkostenfrei frisch aus dem Druck


€ 24,00     Hardcover

Das könnte Dir auch gefallen:

Über Laura Sachslehner: Schamlos

Seit Jahren und Jahrzehnten bedient sich die Politik der immer gleichen Erzählungen, die aber oftmals falsch sind. Politiker und Parteien nutzen stupide und erfundene Narrative, um ihre eigenen politischen Wahrheiten in Stein zu meißeln. Dabei werden diese in der Öffentlichkeit immer weniger hinterfragt und schaffen somit ein völlig verzerrtes Bild der Realität und der öffentlichen Meinung. Die Politikerin Laura Sachslehner, die in ihrer Arbeit selbst immer wieder mit diesen irreführenden Narrativen konfrontiert ist, verrät die zehn größten Lügen der Politik, wonach Wohlstand beispielsweise unsozial sei oder wir alle Menschen, die in unser Land kommen, integrieren könnten, wenn wir uns nur genug anstrengten. Besonders gefährlich erscheint ihr das deshalb, weil auf Basis dieser Lügen letzten Endes auch politische Maßnahmen diskutiert und getroffen werden. Das Volk werde dabei oft schamlos angelogen. Laura Sachslehner plädiert in ihrem neuen Buch für mehr Wahrheit und Verantwortungsbewusstsein in der politischen Auseinandersetzung – egal, ob es Fragen der Gerechtigkeit, die Ausgestaltung des Sozialsystems oder die Debatte rund um unkontrollierte Migration und die Integration von Zugewanderten betrifft.

Kurzbiographie von Laura Sachslehner

Mag. Laura Sachslehner, geb. 1994 in Wien. Seit ihrem 19. Lebensjahr engagiert sie sich in unterschiedlichen politischen Funktionen für die Österreichische Volkspartei. 2020 zog sie als Abgeordnete in den Wiener Landtag ein und übernahm 2022 für einige Monate die Funktion der ÖVP-Generalsekretärin. An der Universität Wien hat sie Kultur- & Sozialanthropologie sowie Publizistik studiert.​ 2023 erschien bei Seifert ihr erstes Buch „An den Pranger“.

Bibliographische Angaben
ISBN978-3-904123-85-3
Seiten240
Format13,4 x 21,5 cm
BindungHardcover
Erscheintca. Februar 2024

Das könnte Dir auch gefallen: