Büchersuche

X
Da stimmt was nicht

Adi Hirschal: Da stimmt was nicht

Publikumsliebling Adi Hirschal lässt seine Fans zum ersten Mal hinter die Kulissen blicken: Er erzählt von den unglaublichen Wagnissen seines Lebens, den Begegnungen mit den berühmtesten Künstlern, von Schönem und Heiterem, Liebe, Sehnsucht und Schmerz. Kurz, von den Höhen und Tiefen einer wundersamen Karriere, von der er selbst sagt: „Ich bin überrascht, dass alles wahr ist, was ich da träume …“

Bestelle jetzt versandkostenfrei


€ 24,95     Hardcover

Das könnte Dir auch gefallen:

Über Adi Hirschal: Da stimmt was nicht

Publikumsliebling Adi Hirschal lässt seine Fans zum ersten Mal hinter die Kulissen blicken: „In Innsbruck geboren, in Linz aufgewachsen, in und an Wien verlorengegangen“, sagt er augenzwinkernd und ein bisschen nostalgisch über sich selbst. In seinem ersten Buch erzählt er von den unglaublichen Wagnissen seines Lebens, seinen Wanderjahren, den Begegnungen mit berühmten Künstlern und Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens, wie Giorgio Strehler und Andrea Jonasson, Axel Corti, Jürgen Wilke und Helene von Damm, Ludwig Hirsch und Cornelia Köndgen, Marisa Mell und Erika Pluhar, Georg Danzer, nicht zu vergessen seinen „Strizzi-Gesellen“ Wolfgang Böck, und vielen mehr. Die Leserinnen und Leser werden Zeugen, wie er nach seiner Sängerknabenzeit und dem Abschluss des Reinhardt-Seminars unbekümmert auszog, um spielend, singend und tanzend die Menschen zu begeistern; wie er nach jedem Rückschlag auf wundersame Weise stärker und ideenreicher als je zuvor seinem künstlerischen Ideal nachstrebte, sodass er rückblickend zu Recht voll ungläubigen Staunens resümieren kann: „Ich bin überrascht, dass alles wahr ist, was ich da träume …“

Kurzbiographie von Adi Hirschal

Adi Hirschal, geb. 1947 in Innsbruck. Ausbildung zum Sänger- knaben. Erste Erfahrungen als Schauspieler in Berlin. Abschluss des

Wiener Reinhardt-Seminars 1974 mit Diplom. Studium der Theaterwissenschaften. Zahlreiche Engagements in Deutschland und Österreich: u. a. Münchner Volkstheater, Staatstheater Stuttgart, Wiener Burgtheater, Wiener Akademietheater, Theater in der Josefstadt. Daneben Fernsehserien und -filme: u. a. Kaisermühlen-Blues, Kommissar Rex und Der Bockerer. Seit 2004 Künstlerischer Leiter des von ihm begründeten Wiener Lustspielhauses. Seit 2011 Intendant des Laxenburger Kultursommers. „Da stimmt was nicht“ ist sein erstes Buch.

Bibliographische Angaben
ISBN978-3-904123-15-0
Seiten240
Format13,4 x 21,5 cm
BindungHardcover
ErschienenMärz 2021

Das könnte Dir auch gefallen: